Logo-BSW
Wettbewerbsunterlagen
Liebe Fotofreunde

hier könnt ihr euch Wettbewerbsunterlagen (sofern verfügbar) herunterladen.

Bilder für die Wettbewerbe die nicht zum Gruppenabend mitgebracht werden, können auch an die folgende E-Mail Adresse geschickt werden:

wettbewerb@bswfoto-rosenheim.de

Wettbewerb Einsendeschluss Unterlagen

42. Bundesfotowettbewerb 2018 und
17. AV-Festival 2018

Zum Bundesfotowettbewerb 2018 können jeweils 3 Bilder als Datei oder Papierbild, in Farbe oder S/W, zu den Themen "Eisenbahn und Eisenbahner aus aller Welt" und "Freies Thema" eingereicht werden.

Beim Sonderthema "Tableau in Gruppenarbeit" müssen mindesten 3 und maximal 5 Gruppenmitglieder beteiligt sein.

Nähere Infos erhaltet Ihr in der Ausschreibung!

19.01.2018

Ausschreibung-BUFO

Ausschreibung-AVF

Sammellinse "Handwerk"

Zu diesem Thema passen alle Bilder, auf denen jemand zu sehen ist, der mit seinen Händen arbeitet oder das Ergebnis seiner handwerklichen Fertigkeiten präsentiert. Das können zeitgemäße professionelle Handwerker sein – vom Frisör bis zum Automechaniker, vom Klempner bis zum Bäcker in der Nachbarschaft. Aber auch Handwerker- und Töpfermärkte bieten jede Menge Fotomotive. Und das Bemühen von Hobby-Handwerkern und die mehr oder weniger ansehnlichen Folgen ihrer Tätigkeiten können spannende Bilder liefern, ebenso wie der Kampf mit dem neuen Möbelstück von IKEA.

01.04.2018

Ausschreibung (PDF)

Städtewettbewerb 3/2018 "Brauchtum"

Lokale Sitten, Bräuche und Traditionen als zeitloses Zeichen für Heimat und Gemeinschaft (jedoch alle kulturellen Aspekte, nicht nur das „katholische“ ist damit gemeint.)
D.h. erlaubt sind alle im Lande vor Ort (jedoch nicht im erweiterten „Ausland“ ) irgendwo gemachten Aufnahmen, welche das Leben und Brauchtum der jeweiligen abgebildeten Ethnien, Kulturen etc zeigen ( d.h. z.B. Ukrainische Folklore in/aus Bayern oder Österreich ist ok – nicht jedoch aus Besuchen der Ukraine dort).

01.04.2018

 

Städtewettbewerb 4/2018 "Langzeitbelichtungen"

Aufnahmen, welche „früher“ und jetzt normalerweise nicht mehr aus der Hand fotografiert werden konnten, als Richtwert wird alles, was länger als 1/10 sec belichtet wurde festgelegt. Dazu gelten auch Aufnahmen aus der Hand welche mit Anti-Verwacklungstechniken auch noch geschafft wurden, jedoch eben bei über 1/10 sec liegen müssen).
Nicht jedoch Aufnahmen bei Sport (Stichwort –> mitziehen).

01.09.2018