Logo-BSW
Wettbewerbsunterlagen
Liebe Fotofreunde

hier könnt ihr euch Wettbewerbsunterlagen (sofern verfügbar) herunterladen.

Bilder für die Wettbewerbe können nur noch an die folgende E-Mail Adresse geschickt werden:

wettbewerb@bswfoto-rosenheim.de

Wettbewerb Einsendeschluss Unterlagen

Regionalfotowettbewerb 2019

Themen:
A Eisenbahn und Eisenbahner aus aller Welt
B Motive nach freier Wahl
X Sonderthema: Wasser - Quelle des Lebens

Einzelheiten siehe Ausschreibung!

09.02.2019

Ausschreibung (PDF)

Sammellinse 2/2019"Licht als Motiv"

Ohne Licht gibt es keine Fotografie. Gelegentlich fotografieren wir auch das Licht als solches, z.B. bei Sonnenuntergängen, weil die Sonne ja die Quelle des Lichts ist. Wir haben aber in der Sammellinse bereits viele andere Beispiele gesehen, wie das Licht direkt fotografiert werden kann: Vom brennenden Streichholz über Feuerwerke und Nachtaufnahmen bis zu kunstvollen Installationen.
All diese Möglichkeiten – und viele mehr – sollen in diesem Themenwettbewerb gebündelt werden, um das ganze Spektrum zusammenzutragen.

01.04.2019

Ausschreibung >>

Sammellinse 3/2019"Die Welt der Zahl"

Zahlen bestimmen unser Leben: Datum, Uhrzeit, Entfernung, Geschwindigkeit, Kaufpreis, Körperumfang, Gewicht…
Alles wird in Zahlen gemessen. Und die schöne neue digitale Welt basiert letztlich auch nur auf den Zahlen 0 und 1. Die Herausforderung dieses Wettbewerbs besteht deshalb darin, zu zeigen, wie Zahlen sich auf unser Leben oder unsere Umgebung auswirken, wie sie uns steuern oder verwirren können. Sei es die viel zu hohe Rechnung, der (erhoffte) Lottogewinn, die schlechte Schulnote. Oder das Knöllchen wegen ..., die Strafe wegen zu schnellen Fahrens und der daraus resultierende hohe Blutdruck. Also: Bitte nicht nur Zahlen abfotografieren, sondern ihren Bezug zum Leben zeigen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

01.08.2019

Ausschreibung >>

Sammellinse 1/2020 "Metall"

Eisen, Kupfer, Messing, Gold... Metall begegnet uns nicht nur im Alltag in den verschiedensten Formen. Wir erwarten Bilder, die eindrucksvoll Metall in der Bearbeitung, der Nutzung oder in der Vergänglichkeit, z.B. durch Rost, zeigen - in der Gegenwart oder in längst verflossenen Zeiten. Das Spektrum reicht vom filigranen Uhrwek oder Schmuckstück bis zur grobschlächtigen Bearbeitung in der Schmiede oder Schlosserei. Omas Silberbesteck oder Opas Uhrenkette können genauso interessante Motive abgeben wie (stillgelegte, verfallende) Industrieanlagen. Der Ringtausch bei der Hochzeit passt ebenso zum Thema wie die Kirchturmglocken, die aus diesem Anlass erklingen. Also: Fast alles ist möglich, wenn es sich nur um "typisch-metallisches" dreht.

01.12.2019

Ausschreibung >>